Sledgie's C64 Page - Infofile


Mr. Do!

 Titel

Vertriebsfirma:

Datasoft

Erstellung:

1985

Entwickler:

Troy Lyndon & John A. Fitzpatrick (Musik)

Genre:

Arcade - Sammelspiel

Spieler:

1 - 2

Bedienung

Joystick

Sprache:

englisch

 Cover

Bewertung:

 7,78

Note:

2

Votes:

4

Beschreibung:

Eine Lieblingsbeschäftigung vieler Softwarefirmen war wohl das Umsetzen von Spielautomatengames auf Homecomputer. Datasoft hat dies mit Mr.Do sehr professionell, sozusagen 1:1 hingekriegt. In Mr.Do steuert man einen kleinen Clown (nach dem Cover sieht's zwar eher nach Gevatter Tod aus) mit einem Ball bewaffnet durch die Gänge und schiesst damit die Jäger ab, die einen verfolgen. Ziel des Spieles ist es, entweder alle Gegner zu "neutralisieren" oder alle Kirschen einzusammeln, damit man eine Runde (Scene) weiterkommt. 

Gestaltung:

Das Ganze präsentiert sich ähnlich wie "Dig Dug" auf einer Bildschirmfüllenden Spielfläche, gescrollt wird nicht. Der Clown kann sich auch durch die Wände bohren um den Gegnern den Weg abzuschneiden beispielsweise. Er kann auch Äpfel auf die Gegner fallen lassen (nach dem "Boulderdash"-Prinzip), das gibt mehr Punkte als abschiessen. Die Gegner tauchen aus einer Art Tor auf. Wenn genug Gegner nachgekommen sind, verwandelt sich das Tor in ein Bonusobjekt. Wenn man Das aufsammelt, tauchen plötzlich drei Pac-Man-Geister und ein Bonus-Gegner mit den Buchstaben E,X,T,R oder A auf. Auch das gibt saftige Scores. Das ganze Spiel ist eine Mischung aus Arcade (oben schon angegeben), Geschicklichkeit, Action und auch die Strategie kommt nicht zu kurz. Wenn man nämlich nur wahllos Löcher in die Wände "diggt", haben die Gegner leichtes Spiel, da sie einen gnadenlos verfolgen.

 Level 1

Hinweise:

Der E,X,T,R oder A - Typ wechselt wahllos zwischen den fünf Buchstaben hin und her und taucht dann auch urplötzlich im Spielgeschehen auf. Wenn man Ihn mit dem Ball trifft wird der Buchstabe am oberen Bildschirmrand gelb, d.h. der Buchstabe, den der Typ mit sich trug. Sind alle fünf EXTRA-Buchstaben im oberen Rand gelb eingefärbt, gibts ein Extraleben, welches man sozusagen immer nötig hat. Bei den Äpfeln sollte man darauf achten dass wenn man sich unter sie stellt, dann sollte man sich nicht bewegen, sonst könnte es vorkommen das einen der (wohl tonnenschwere) Apfel unter sich begräbt. 

Bug im Spiel: Beim Überschreiten von 999.999 Punkten gehts mit 0 Punkten weiter. Wird die 99. Scene geschafft kommt als nächstes die Scene 01. Tayo hat uns das folgende Bild zur Vergügung gestellt:
Tayo in der 105. Scene mit 2.000.000 Punkten... 
Sieht lustig aus 0 Punkte in der Scene 05. Tatsächlich handelt es ich um die 105. Scene mit 2.000.000 Punkten. Nähere Info´s hierzu könnt ihr bei www.c64games.de im folgenden Forumsbeitrag http://www.c64games.de/board/viewtopic.php?t=31062  lesen.
(Sledgie, 19.06.2004)

Zwischensequenz ... nach dem 3. Level 

Kritik:

 

Z-Mat:

"Wie Sledgie kenne ich dieses Spiel auch noch nicht lange. Was mich fasziniert ist die Einfachheit dieses Spiels und trotzdem ist es sehr spannend. Ständig ist man daran, entweder offensiv oder defensiv vorzugehen. Das gefällt mir. Auch von mir gibt's eine 8. "

Sledgie:

"Mr. Do! kannte ich bisher noch nicht. Ist echt ein spaßiges Arcade-Game. So ein bißchen in Richtung DigDug und PacMan, sowie Bubble Bobble. Bekommt von mir eine volle 8. Also eine 2+."

Votes

 Bewertung
(1 - 10 = beste Wertung)

Z-Mat

 8

10.05.2004

Sledgie

 8

08.05.2004

C64Games

 8

12.05.2004 - "Super" 1.831 Downs

Lemon64

 7,1

12.05.2004 - 36 Votes

Highsrore:

 Link zur Highscore-Galerie


Mr. Do!

Rang

Spieler

Score

Datum

1.

Tayo

1.932.600 (Scene 99)

19.06.04

2.

Tayo

387.800 (Scene 24)

03.05.04

3.

Z-Mat

198.350 (Scene 13)

02.05.04

4.

Sledgie

27.200 (Scene 04)

07.05.04

Autor: Z-Mat
Copyright © 2004 by Sledgie

 Artikel Nr. 53 vom 8.5.2004

   Letzte Änderung: 19.6.2004